TH Wildau Startup Radar

Die Bedeutung von Startups als Motoren der modernen Wirtschaft kann nicht übersehen werden, und Bildungseinrichtungen spielen eine entscheidende Rolle bei ihrer Entstehung und Entwicklung. Die Technische Hochschule Wildau (TH Wildau) hat mit dem TH Wildau Startup Radar eine spannende Plattform geschaffen, um innovative Startups mit der Verbindung zur Hochschule komprimiert darzustellen.

TH Wildau Startups – Ein Fenster zur Welt der Innovation

Das TH Wildau Startup Radar ist ein innovatives Tool, das es ermöglicht, Startups zu finden, die in irgendeiner Form mit der TH Wildau verbunden sind. Dies umfasst Studierende, Mitarbeiter*innen und externe Gründer*innen, die die Unterstützungsleistungen des Startup Centers der TH Wildau in Anspruch nehmen oder genommen haben. Diese Plattform bietet eine spannende Gelegenheit, die Innovationskraft der Hochschulgemeinschaft zu entdecken und die neuesten Entwicklungen in verschiedenen Branchen zu verfolgen.

Die Startups sind in sechs verschiedene Sektoren unterteilt, die für verschiedene Branchen stehen: Tech, E-Commerce, Life Science, Sustainable, Social und weitere Branchen. Diese Sektoren erleichtern die Suche und bieten einen klaren Überblick über die Art der innovativen Projekte, die in Verbindung mit der TH Wildau entstehen.

Alle 40 Startups auf einen Blick:

Reifegradanzeige – Von der Ideenfindung zur Etablierung

Eine der Funktionen des TH Wildau Startup Radars ist die Anzeige des Reifegrads der Startups. Je näher ein Startup am Zentrum des Radars liegt, desto weiter fortgeschritten ist es in seiner Entwicklung. Diese Reifegrad-Ringe repräsentieren verschiedene Entwicklungsstufen, die von der Ideenfindung bis zur Etablierung reichen. Hier ist eine Übersicht:

  1. Done: Das Vorhaben wurde aufgegeben oder ist gescheitert.
  2. Idea Stage: In dieser Phase befindet sich das Startup noch in den Anfängen. Die Gründer*innen haben eine Idee für ein Produkt oder eine Dienstleistung, jedoch keine konkreten Umsetzungspläne.
  3. Early Stage: In dieser Phase beginnt das Startup, seine Idee in die Tat umzusetzen. Es kann erste Prototypen oder Minimal Viable Products (MVPs) erstellen, um Marktfeedback zu sammeln.
  4. Seed Stage: In der Seed-Phase sucht das Startup nach externen Investoren, um das Geschäft zu skalieren.
  5. Growth Stage: In dieser Phase hat das Startup einen etablierten Kundenstamm und erzielt regelmäßige Einnahmen.
  6. Established Company: In dieser Phase ist das Startup zu einem etablierten Unternehmen herangewachsen.
 

Diese Anzeige ermöglicht es Interessenten, Startups basierend auf ihrem aktuellen Standpunkt in ihrer Entwicklungsreise auszuwählen, sei es für eine mögliche Investition, eine Kooperation oder aus reinem Interesse.

Teamgröße – Einblick in die Dynamik von Startups

Die Teamgröße eines Startups ist ein wichtiger Indikator für seine Dynamik und sein Entwicklungspotenzial. Das TH Wildau Startup Radar verwendet „Halos,“ also einen „Schein“ um die Punkte im Radar, um die Teamgröße zu symbolisieren. Nutzer*innen können somit von Einzelgründer*innen bis zu Teams mit mehr als 8 Gründer*innen erkunden.

 

Verschiedene Formen für Standorte – Lokale Relevanz

Die verschiedenen Formen der Punkte im Radar, genannt „Blips,“ zeigen den Standort der Startups an. Ein Dreieck steht für Brandenburg, ein Kreis für Berlin und ein Quadrat für einen anderen Standort. Dies ermöglicht es Nutzern, gezielt nach Startups in ihrer gewünschten Region zu suchen. Lokale Nähe kann in vielen Fällen von entscheidender Bedeutung sein, sei es für persönliche Treffen oder die gemeinsame Entwicklung von Projekten.

 

Positionierung der Blips – Inhaltliche Nähe

Innerhalb eines Sektors sind die einzelnen Punkte im Radar so positioniert, dass sie eine inhaltliche Nähe zueinander repräsentieren. Je weiter die Punkte voneinander entfernt sind, desto weiter sind sie auch inhaltlich voneinander entfernt, und umgekehrt. Dies ermöglicht es Nutzern, ähnliche Startups leicht zu finden und sich mit ihnen in Verbindung zu setzen.

 

Previous slide
Next slide

Zusammenfassend bietet das TH Wildau Startup Radar eine umfassende und benutzerfreundliche Plattform, um die Welt der Startups zu erkunden, innovative Projekte zu unterstützen und potenziell wertvolle Kooperationen zu initiieren. Die Verbindung zur Technischen Hochschule Wildau verleiht diesem Radar eine besondere Relevanz und öffnet Türen zu einer breiten Palette von innovativen Ideen und Unternehmern. Wir laden Sie herzlich ein, diese Plattform zu nutzen und die spannende Welt der Innovation zu entdecken.

Autor: Marko Bahle

Bild- und Videomaterial: Marko Bahle

Interview mit GreenGate Genomics

GreenGate Genomics, ein innovatives Start-up im Bereich der bioinformatischen Dienstleistungen, fokussiert auf mikrobielle und Umweltgenomik, revolutioniert seit seiner Gründung 2023 die genetische Forschung. Mit einem Angebot, das von spezialisierten Analysen…

Interview mit Momior

In einem inspirierenden Interview mit den Gründerinnen von Momior, einem einzigartigen Planer und einer Ressource speziell für junge Mütter, werden persönliche Erfahrungen und Herausforderungen als Mütter geteilt und die bewegenden…

Interview with mitigant

In an enlightening interview with Dr. Muhammad Ishan Sukmana, CPO and Co-Founder of Mitigant, we delve into the origins and evolution of this emerging company in proactive cloud security solutions.…